Changelog

Verbesserte Darstellung von E-Mails

Softwareseitig erzeugte E-Mails werden jetzt in ihrer normalen Form dargestellt

Portraitbild des Autors Max Vorhauer

Bisher wurden von der Software versendete E-Mails nur mit Ihrem Quellcode dargestellt. Dies hilft, um Fehler schnell zu finden, macht es aber für NutzerInnen unmöglich, den E-Mail-Text nachzuvollziehen. Wir haben an der Darstellung gearbeitet, sodass die Nachrichten nun so angezeigt werden, wie beim Empfänger im E-Mail-Programm.

Sie erreichen die E-Mail-Ansicht auf dem gleichen Weg wie bisher, selbst die angezeigten Meta-Informationen sind weiterhin erhalten. Im Menü unter Mailer und dann unter Nachrichten finden Sie die Liste aller gesendeten E-Mails. In der Detailansicht der Objekte sehen Sie dann die E-Mail in ihrer normalen Darstellungsform.

Screenshot der Ansicht der E-Mail in ihrer normalen Darstellungsform

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefallen hat: Teilen:

Wer hat's geschrieben?

Max Vorhauer

Portraitbild des Autors Max Vorhauer
Max ist Projekt- und Produktmanager bei descript. Er bringt unser Entwickler:innenteam und unsere Kund:innen zusammen, plant, dokumentiert, kalkuliert und sorgt dafür, dass alle Rädchen im descript-Getriebe reibungslos ineinandergreifen.
Lass uns im Gespräch bleiben

Du findest den Beitrag spannend?

Das Thema des Beitrages interessiert dich? Du möchtest dich darüber austauschen, deine Meinung kundtun oder zukünftig mehr von uns lesen? Dann folge uns auf unseren Kanälen bei Instagram und LinkedIn.